Wie kann man mit Immobilien zusätzliches Geld verdienen?

Seit vielen Jahren gelten Immobilien als attraktive Kapitalanlage und sind eine interessante Alternative zu Sparbüchern, Festgeldkonten oder Aktien. Vor allem der Niedrigzins hat Investments in „Betongold“ in den Mittelpunkt von Anlagestrategien gestellt. Eine Rendite lässt sich mit Immobilienkäufen durch Mieteinnahmen bei der Vermietung erzielen. Jedoch ist dies keineswegs die einzige Option, wie Sie mit Immobilien ein zusätzliches Einkommen aufbauen können.

Wir zeigen Ihnen spannende Wege, wie Sie mit Immobilien zusätzliches Geld verdienen können.

Das Wichtigste, um mit Immobilien Geld zu verdienen

Immobilien als Anlageoptionen

Viele Käufer entscheiden sich dafür, Immobilien als direkte Anlageoption zu erwerben. Das bedeutet, Sie kaufen ein Renditeobjekt und können dieses zum Vermögensaufbau ebenso wie zur Sicherung Ihrer Rente nutzen.

Bei der traditionellen Variante kaufen Sie sich ein Eigenheim und nutzen dieses selbst. Durch den steigenden Wert bauen Sie sich langfristig Vermögen auf, da die Immobilie zu den Vermögenswerten gezählt wird. Ein unmittelbarer Vermögensaufbau und zusätzliches Einkommen generieren Sie bei der Vermietung eines erworbenen Objekts.

Heute beliebt sind ferner „Rent-to-Rent“-Immobilien. Sprich, Sie mieten eine Immobilie und vermieten diese weiter. Dazu bedarf es selbstverständlich der Erlaubnis des Eigentümers als Grundvoraussetzung.

Immobilienfonds

Das indirekte Investment bezieht sich auf die Anlagemöglichkeit in offene oder geschlossene Immobilienfonds. Sie investieren zum Aufbau eines zusätzlichen Einkommens dabei nicht in eine Immobilie, sondern streuen Ihr Geld in eine große Anzahl von Projekten.

In Immobilienfonds investieren Anleger gemeinsam, wodurch ein großes Investitionsvolumen entsteht, das von einem Fondsmanager angelegt und verwaltet wird.

Bei offenen Immobilienfonds können Sie sich bereits ab einem Mindestanlagevolumen von 50 € einkaufen. Damit verbunden sind natürlich auch geringere Renditen. Bei geschlossenen Immobilienfonds steigen die Mindestbeteiligungen ab 10.000 €. Damit sind aber auch die erwarteten Renditen höher. Ferner handelt es sich um eine langfristige Kapitalbindung. Die Möglichkeit, die Beteiligungen vor Ablauf der Laufzeit zurückzugeben, besteht nicht.


Mit iad Deutschland als Partner bietet sich Ihnen die Chance, ein zweites Standbein im Immobilienbereich aufzubauen.

Franchise im Nebengewerbe

Haben Sie ohnehin Interesse und Spaß am Immobiliengeschäft, kann der Aufbau eines zweiten Standbeins im Immobilienbereich infrage kommen. Mit einem Partner wie iad Deutschland bleibt dank des erprobten Geschäftskonzepts der zeitliche Umfang gering und Sie profitieren vom Know-how des Netzwerks, der iad Berater und des Unternehmens. Gleichzeitig fällt das benötigte Startkapital sehr niedrig aus.

Bei iad Deutschland haben Sie gleich drei Modelle, um sich ein zusätzliches Einkommen aufzubauen. Da Sie sich Ihre Arbeitszeit selbst frei einteilen können, lässt sich das Immobiliengeschäft im Nebengewerbe aufbauen und Sie können weiterhin Ihrem Hauptberuf nachgehen.

So verdienen Sie regelmäßig zusätzliches Geld. Viele unserer iad Berater sind in kürzester Zeit so erfolgreich, dass sie sich gänzlich ihrer Selbstständigkeit widmen.

Schon gewusst?

Mit der Tippgeber-App „propertips by iad“ helfen Sie Ihrem Umfeld beim Verkauf oder Kauf einer Immobilie und erhalten bei erfolgreichem Abschluss automatisch eine Tippgeber-Provision von durchschnittlich 500€.

>> Jetzt informieren

Sie wollen mehr über den zusätzlichen Einkommensaufbau mit iad Deutschland erfahren? Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne persönlich.

Neugierig? Informieren Sie sich unverbindlich bei einem iad Business Meetup!

Erfahren Sie mehr: